Lösungen und Schnittstellen von lobo

Dokumentenklassifizierung

 

Geschäftsprozessoptimierung startet im Posteingang
Täglich erhalten Unternehmen eine Vielzahl von Dokumenten und Informationen, elektronisch und in Papierform. Diese zu verarbeiten, kann viel Aufwand bedeuten. Eine automatisierte und digitale Verarbeitung eingehender Informationen trägt wesentlich zur Effizienzsteigerung und Geschäftsprozessoptimierung bei. Modernste Technologien nehmen diese Arbeit ab: lobo steht für papierlose Prozesse!

Intelligent Document Recognition (IDR)
Die preisgekrönte IDR-Lösungsplattform klassifiziert Dokumente aus unterschiedlichen Quellen und übergibt die extrahierten Daten an Geschäftsprozessanwendungen. Entscheidungsrelevante Informationen werden somit schneller bereitgestellt und Kosten reduziert. Die Zuverlässigkeit und Qualität der Daten wird dabei im Vergleich zu manuellen Prozessen erheblich verbessert.

Content to Process
Alle Inhalte und Daten befinden sich umgehend da, wo sie benötigt werden: im Prozess! Auf dieser Idee, Daten auf ihre Prozessrelevanz hin zu bewerten, um so den entsprechenden Geschäftsprozess zu identifizieren und die Daten demgemäß weiterzugeben, bauen wir auf.

Erkennung unterschiedlicher Dokumententypen
Der Dokumententyp der eingehenden Post (z. B. Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen oder Bewerbungen) wird automatisch erkannt. Damit wird der adressierte Geschäftsprozess oder die betroffene Abteilung bzw. MitarbeiterIn identifiziert und die Dokumente können entsprechend weitergeleitet und verarbeitet werden.

Intelligente Dokumentenanalyse und Datenextraktion
Die Informationen werden so interpretiert, dass für die jeweiligen Geschäftsprozesse relevantes Wissen generiert werden kann. Dank der Automatisierung werden Medienbrüche überwunden. Die eingehenden Informationen werden strukturiert übersetzt, und für den jeweiligen Geschäftsprozess verfügbar gemacht. Nachlaufende Informationssysteme werden so schnell mit hoch qualitativen und zuverlässigen Daten gefüttert.

Ganzheitliches Lösungskonzept
Somit entsteht ein ganzheitliches Lösungskonzept für die automatisierte Rechnungs- und Bestellverarbeitung, die HR-, Einkaufs- und Lieferantenakte sowie das Case- Management im Gesundheits-, Rechts-, Versicherungs- und Finanzwesen zur Verfügung.

Fit für die Zukunft durch Verzicht auf Templates
Dokumente können sich vom Aufbau und Inhalt verändern, ebenso wie der Informationsbedarf im Geschäftsprozess. Deshalb verzichten wir auf regel-basierte Klassifikation oder Template-basierte Datenextraktion. Das Dokument wird anhand bestimmter Merkmale/Ausprägungen mit Hilfe statistischer Operatoren analysiert. Die Datenextraktion basiert auf einem Voll-Text-Ansatz – Templates sind nicht erforderlich.

Das Plattform-Konzept
lobo bietet eine Lösungsplattform, die flexibel gestaltet werden kann. Auf einer Installation können unterschiedliche Lösungen und/oder eine Lösungsart, die für verschiedene Projekte/Kunden unterschiedlich konfiguriert ist, gleichzeitig laufen.

Diese Lösung ist verfügbar für

lobodms

loboSPhere

Neugierig geworden?

Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Produkte erfahren?