Lösungen und Schnittstellen von lobo

DATEV Schnittstelle

 

Dokumenten- und Informationsaustausch mit DATEV
Im DATEV Umfeld (Rechnungswesen pro) gibt es verschiedene Möglichkeiten Informationen aus DATEV nach lobo und vice versa auszutauschen.

DIFA (DATEV Interface for Accounting)
Die DIFA-Schnittstelle dient dem Datenaustausch der DATEV Rechnungswesen-Anwendungen (Kanzlei-Rechnungswesen/Rechnungs-wesen/OPOS).

Bei der Rechnungsfreigabe müssen, um einen Beleg vollständig zu verschlagworten und ablegen zu können, die Stammdaten aus DATEV im DMS verfügbar sein. Dies ist zwingend notwendig, damit die erfassten Daten mit den Daten aus der Buchhaltung abgeglichen werden können.

Mit Hilfe der DIFA-Schnittstelle kann in frei bestimmbaren Zeitintervallen ein Export der Stammdaten aus DATEV erfolgen (Debitoren, Kreditoren, Kostenstellen, Konten).

Der Export wird über einen Windows-Dienst gesteuert und wird von lobo automatisch abgeholt und mit dem Datenbestand in lobodms synchronisiert.

Seitens des Administrators oder der Buchhaltung sind keine Schritte erforderlich, um die aktuellen Daten in lobo nutzen zu können. Damit stehen die Stammdaten in lobo immer aktuell zur Verfügung.

Beim Einsatz einer automatischen Rechnungs- und Formularerkennung können die Belege mit einer sehr guten Erkennungsrate verarbeitet werden.

Sofern die Vorkontierung mit Hilfe des Moduls Rechnungseingangsbuch erfolgt, kann stets auf die aktuellen Konten und Kostenstellen zugegriffen werden.

Export von Kontierungsinformationen
Wenn die Vorkontierung bereits im Rahmen der Rechnungsfreigabe in lobodms erfolgt ist, können die Buchungsdaten durch den Einsatz einer weiteren Schnittstelle exportiert werden. Den Export übernimmt ein Windows-Dienst im DATEV kompatiblen Format. Die Konfiguration der Buchungsdaten (Outputs) kann frei angepasst werden.

Sobald die Belege freigegeben sind bzw. einen bestimmten Status erreicht haben, exportiert der Windows-Dienst die Daten der Vorkontierung. Der Export lässt sich direkt in DATEV Rechnungswesen pro (ASCII Import) einlesen.

Bei der Konfiguration des Exports lässt sich neben den Daten der Kontierung der eindeutige Belegschlüssel aus lobodms übergeben.

 

Schnittstelle DATEV Rechnungswesen pro zu anderen DMS-Anbietern
Mithilfe dieser individuellen Belegschnittstelle können die Buchungssätze in DATEV Rechnungswesen mit den zugehörigen Belegen im lobo verknüpft werden.

Diese Lösung ist verfügbar für

lobodms

loboSPhere

Neugierig geworden?

Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Produkte erfahren?

Kontaktieren Sie uns!